Mit interaktiven Videos motivieren

0
101
elearning report Interaktive Videos motivieren

Interaktive Videos aktivieren die Lernenden und laden zum Mitdenken ein. In diesem Beitrag stellen wir Ihnen ein Beispiel für ein interaktives Video vor, dass wir in zwei Stilen umgesetzt haben. Dazu schauen wir an einem Freitagnachmittag in die Notaufnahme einer Klinik, in der die Patienten langsam ungeduldig werden.

Was ist ein interaktives Video?

Ein interaktives Video kombiniert ein Video mit Quizfragen oder Möglichkeiten, Informationen durch Klicken aufzurufen. Das Video stoppt immer wieder, um z.B. zu fragen: „Wie würden Sie reagieren?“ oder „Was tun Sie als erstes?“.

Bei manchen interaktiven Videos können die Nutzenden auch die Handlung beeinflussen, in dem Sie eine bestimmte Auswahl treffen.

Didaktische Vorteile von interaktiven Videos

Videos haben sich als bevorzugtes Medium für Lernzwecke etabliert, wie schon der Erfolg von Youtube zeigt.

Interaktive Videos fördern die Motivation, denn bewegliche Bilder halten die Aufmerksamkeit der Lernenden. Videos können aber dazu führen, dass sich die Lernenden zu bequem zurücklehnen und sich von den Inhalten berieseln lassen.

Wenn ein Video mehr bietet als nur den Play-, Pause- oder Wiederholungs-Button bleibt in der Regel vom vermittelten Stoff auch mehr hängen. Denn Quizfragen, Zusatzinfos und andere Elemente, die im Verlauf des Videos eingeblendet werden, erhöhen die Nachhaltigkeit der Inhalte und den Transfer in die Praxis.

Beispiel Interaktives Video

Freitagnachmittag in der Rettungsstelle einer Klinik, die Patienten warten. Wie man dabei mit schwierigen Patienten und Patientinnen umgeht, zeigen diese beiden interaktiven Videos.

Interaktives Video 1

Dieses interaktive Video haben wir mit Articulate Storyline und den Figuren von Storyset entwickelt. Hier geht es zum interaktiven Video 1.

Interaktives Video 2

Dieses interaktive Video haben wir mit dem Videobaukasten von Vyond gebaut und anschließend mit interaktiven Elementen kombiniert. Hier geht es zum Video 2. 

Fazit

Didaktisch gesehen sind interaktive Videos pfiffig, weil motivierend und gleichzeitig nachhaltig.

Die Beispiele hat die E-Learning-Agentur Infoport gebaut.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein